Anlagenbetrieb:
Sicherung der effizienten Biogas-Produktion

Die Prozesstemperatur im Fermenter ist die entscheidende Basis für die Erzeugung von Biogas. Bei zu geringen Außentemperaturen kann die Zuführung von zusätzlicher Wärme erforderlich sein. Hier kommen mobile Heizzentralen ins Spiel. Sie unterstützen Betreiber von Biogasanlagen dabei, die Temperaturen der Gärprozesse zu regulieren.

Einmal aufheizen, bitte!

Für die Dauer der Aufheizphase wird die mobile Heizzentrale direkt an den Gärbehälter angeschlossen und liefert ohne Umwege die benötigte Heizwärme. Auf diese Weise wird der Fermenter in der Startphase der Biogasanlage erwärmt, bis der Gärprozess schließlich selbsttätig läuft.

Ob klein oder groß – Hauptsache warm!

Qio ermöglicht dank einer breiten Leistungspalette an mobilen Heizzentralen, Fermenter jeglicher Größen in der Startphase oder bei Wiederinbetriebsetzung auf das benötigte Temperaturniveau zu erwärmen. Umstellungsarbeiten am Motor der Biogasanlage zum Betrieb mit anderen Kraftstoffen sind dadurch nicht mehr nötig. Mobile Wärme ist auch zur Sicherung der Wärme- und Stromproduktion im laufenden Betrieb im Einsatz – zur Abdeckung von Spitzenlasten oder bei notwendigen Wartungsarbeiten an der BHKW-Anlage.

Christian Hahn

Vertrieb

Qio GmbH
Walter-Schellenberg-Str. 7
D-78315 Radolfzell

DIGITAL – DYNAMISCH – TRANSPARENT

NUR BEI QIO, VERSTEHT SICH.
  • Neuer, voll digitalisierter Anlagenpark
  • Fernüberwachung und Dokumentation der Betriebszustände im QioLive-Portal
  • Vorab- und Störungsauskunft direkt auf´s Handy
  • Einfachste Betriebsführung über Qio-Schaltschrank
  • 24h persönlicher technischer Support
  • Transport und Inbetriebnahme als Eigenleistung möglich
  • Schalldämpfer, interner Tank und Heizkreis für Trinkwassererwärmung inklusive

Einfach intelligente Wärme