Haftungsübernahme

Die Anmietung einer mobilen Heizzentrale ist für Sie mit diversen Rechten und Pflichten verbunden. Ein wichtiger Aspekt ist die Haftung für Beschädigungen an der mobilen Heizung. 

Gegen einige Unwägbarkeiten und teure Risiken im Betrieb einer mobilen Heizzentrale können Sie sich günstig mit der Qio-Haftungsübernahme wappnen. 

Folgende Schadens-Szenarien (Teil- und Totalschäden) sichert die Qio-Haftungsübernahme ab:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Wasser-, Öl-, Schmiermittelmangel
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
  • Überlastung, Fremdkörper
  • De- oder Remontage
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Sturm, Frost, Eisgang
  • Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Felssturz, Überschwemmung, Hochwasser
  • Transporte (ausgenommen Seetransporte) durch Speditionen
  • Diebstahl, Tunnelarbeiten, Versaufen und Verschlammen auf Wasserbaustellen

Abgesichert sind ausschließlich mobile Heizzentralen und mobile Elektro-Heizzentralen. Der Selbstbehalt pro abgesicherter Anlage liegt bei 500€. Bei Diebstahl liegt der Selbstbehalt bei 10% des Neuwertes, mindestens aber 1.000€ pro Schadensfall.

 

Nicht abgesichert bleiben Gefahren und Schäden durch:

  • Vorsatz des Kunden oder dessen Bevollmächtigte
  • Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, Bürgerkrieg, Revolution, Rebellion, Aufstand oder Terrorakte
  • Kernenergie, nukleare Strahlung oder radioaktive Substanzen
  • vorhandene oder bekannte Mängel
  • zwangsläufige von außen einwirkende Einflüsse des bestimmungsgemäßen Einsatzes
  • Schäden durch betriebsbedingte normale oder betriebsbedingte vorzeitige Abnutzung oder Alterung sowie durch Korrosion

Die detaillierte Erläuterung und Leistungsbeschreibung zur Haftungsübernahme finden Sie auch unter Downloads.

Christian Hahn

Vertrieb

Qio GmbH
Walter-Schellenberg-Str. 7
D-78315 Radolfzell