Qio Hauptsponsor beim TGA-Award 2020

Qio unterstreicht die Bedeutung der Energiewende durch die Unterstützung des Deutschen TGA-Award 2020.

Qio unterstreicht die Bedeutung der Energiewende durch die Unterstützung des Deutschen TGA-Award 2020. Diesen Preis vergibt die Fachzeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“. Die nationale Auszeichnung richtet sich an TGA-Planer und herstellende Unternehmen der TGA-Branche, die sich durch herausragendes Engagement im Sinne einer nachhaltigen Zukunft verdient gemacht haben.

Der Deutsche TGA-Award bietet den Preisträgern die Möglichkeit, ihre planerischen Konzepte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich für künftige Aufträge zu empfehlen.

Auf der Suche nach Unternehmen, die durch „herausragendes Engagement im Sinne einer nachhaltigen Zukunft in unserer Branche“ glänzen, vergibt die Fachzeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ jährlich den Deutschen TGA-Award. In diesem Jahr gibt es zwei erhebliche Neuerungen in der Preisvergabe: die Verleihung der renommierten Auszeichnung findet erstmals nicht mehr auf den Berliner Energietagen, sondern auf der GET Nord Messe in Hamburg statt, also nicht wie üblich im Mai, sondern im November. Und mit Qio als einem der Hauptsponsoren ist ein Unternehmen mit an Bord, das – im Sinne des Awards – die SHK-Branche durch innovative Produkte und eine nachhaltige Unternehmensphilosophie bereichert. 

„Mit unserem Auftritt als Hauptsponsor möchten wir unsere Interesse an innovativer und nachhaltiger Gebäudetechnik unterstreichen und dazu beitragen, dass herausragende Ideen und Projekte belohnt werden“, so Christian Hahn, Geschäftsführer der Qio GmbH mit Sitz in Radolfzell. Das Unternehmen vermietet mobile Heizzentralen auf technischem Höchstniveau und ermöglichte mit dem Monitoringportal QioLive als eines der ersten Unternehmen eine innovative Lösung für die Fernüberwachung und -steuerung der Heizzentralen.

Auf der Suche nach ähnlich innovativen Ansätzen bietet der TGA-Award Planern und herstellenden Unternehmen der Branche eine Möglichkeit, ihre planerischen Konzepte und Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Die Bedeutung der Energiewende und die tragende Rolle einer innovativen technischen Gebäudeausrichtung werden mit diesem Award sichtbar und erlebbar. Wir sind gerne ein Teil davon“, ergänzt Christian Hahn.

Die Verleihung des 4. TGA-Awards findet am 19. November im Rahmen der Fachmesse GET Nord statt. Ausgezeichnet werden sowohl TGA-Planer als auch die an den jeweiligen Objekten beteiligten Produktanbieter für „außergewöhnliche Planungsleistungen bzw. Produktinnovationen“, so schreibt es das Magazin „Moderne Gebäudetechnik“ (TGA-Praxis). „Prämiert werden herausragende Neubau- und Sanierungsprojekte sowie, weil sie besonders energie- und/oder wassersparend wirken, wirtschaftlich und in jeder Hinsicht nachhaltig arbeiten oder neue Wege in der Digitalisierung beschreiten“.

Noch bis zum 30. Juni haben TGA-Planer und Hersteller die Möglichkeit, sich zu bewerben. Christian Hahn blickt bereits jetzt gespannt auf die Preisverleihung. „Neue Wege der Digitalisierung und innovative Konzepte, weit über die geltenden Mindestanforderungen hinaus – dafür steht auch Qio. Wir glauben, dass der Markt voller spannender Ideen steckt. Diese neuen Standards und die Macher dahinter zu erleben, darauf freuen wir uns ganz besonders“.